Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. Mai 2013 1 20 /05 /Mai /2013 17:02

Hyperaktivität bei ADHS durch Lebensmittel Farbstoffe

HyperaktivitätEine Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit oder ohne Hyperaktivität (ADS / ADHS) ist eine bei Kindern oft ausgeprägte und häufiger anzutreffende Störung. Schon seit längerem besteht der Verdacht, dass durch Ernährung und zwar insbesondere durch Süßigkeiten und Lebensmittelzusätze die Hyperaktivität verstärkt werden kann.

Vor diesem Hintergrund hat die englische Regierung eine umfassende Untersuchung angestoßen. Nach den jetzt veröffentlichten Ergebnissen der Studie besteht eine mögliche Verbindung dieser Lebensmittel-Zusätze mit Hyperaktivität und ADS / ADHS. Eltern und Kinder mit ADS / ADHS (ADHD) sollten daher vor der Gefahr gewarnt sein, ihren Kindern Getränke, Süßigkeiten und Kuchen mit bestimmten künstlichen Zusätze zu geben - so der Rat der englischen Regierung. Sie hat entsprechende überarbeitete Regeln für Verbraucher entwickelt.

Für ihre Untersuchungen teilten die englischen Wissenschaftler von der Southampton Universität Kinder in zwei Gruppen ein, 153 Dreijährige und 144 acht bis neun Jahre alt.

Die Kinder tranken genau hergestellte Mischungen aus Lebensmittel-Zusätzen, die künstliche Farbstoffe sowie das Konservierungsmittel Natriumbenzoat einschlossen. Alle diese Zusatzstoffe werden in einer Vielzahl von alkoholfreien Getränken verwendet.. Die Mischungen waren darauf abgestellt, was ein typisches Kind im Verlauf eines normalen Tages trinken könnte.

Die Mischungen enthielten Gelborange S (E110),  Tartrazin (E102),  Azorubin (E122),  Cochenillerot A (E124),  Natriumbenzoat (E211),  Chinolingelb (E104) und  Allurarot (E129) in unterschiedlicher Zusammensetzung.

Die Ergebnisse der Southampton Studie belegen, dass die Getränke mit Testmischungen bei den Kindern zu einer Zunahme der Hyperaktivität führen konnten, allerdings in unterschiedlichem Ausmaß.

Ein Wissenschaftler der FSA (Food Standards Agency) wies auf das sorgfältige Design der Studie hin, aber auch auf die Problematik die tatsächlichen Lebensverhältnisse mit dem Design einer solchen Studie in Übereinklang zu bringen.

Alarmiert durch die Ergebnisse der Studie hat die Europäische Kommission mittlerweile die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) beauftragt, diesen Verdacht zu verfolgen.

Nicht unbedeutsam dabei die Tatsache, dass viele Kinder und Jugendliche mit Ritalin oder Rispertal praktisch zugeschüttet werden. Der Hort des Ausschankes sind nicht zuletzt Erziehungsheime, sozialpädagogische Wohngruppen oder Kinderdörfer.

So wusste beispielsweise die SOS Kinderdorfmutter Alexandra Eggenreich aus Seekirchen / Salzburg / Österreich erst gar nicht, dass man Kindern mit ADHS zuerst eine richtige Ernährung zukommen lassen muss.

Enthüllt hat diese Tragödie der Investigativ Journalist MMag. Stephan M. Pfeifhofer für das Nachrichtenmagazin Xlarge. Eggenreich bereit für die SOS Kinderdörfer einen Weblog und schreibt dort immer wieder von ihrem ADHS Kind.

Zu wenig Aufklärung und zuviele Ärzte die ausschließlich mit medikamentöser Behandlung Fortschritte erzielen wollen. Trotz fundierter Therapieformen wie Sunflower Therapie, Neuro Feedback Therapie und verschiedenster homeopatischer Behandlungsmöglichkeiten, die betroffenen Kinder bleiben meist auf der Strecke.

Sind erst die Fangnetze der Jugendwohlfahrtsbehörden ausgebreitet, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit gegen Pharmakonzerne und Freie Träger der Jugendwohlfahrt wie z.B. SOS Kinderdorf!

 

 

Quelle / Abdruck mit frdl. Genehmigung:

http://www.inhr.net/artikel/hyperaktivitaet-bei-adhs-durch-lebensmittel-farbstoffe

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by WideBlick - in Pädagogik
Kommentiere diesen Post

Kommentare

  • : WideBlick
  • WideBlick
  • : WideBlick - Potential-Entwicklungs-Magazin für junges Denken: Themen, die diskussionswürdig sind. Musik, die hörenswert ist. Filme, die sehenswert sind. Fakten, die wissenswert sind. (Musik, Aphorismen, Politik, Umwelt, Filme, Kunst, Pädagogik, Termine). Thematisch gibt es fast keine Begrenzungen. (Kein Mainstream!)
  • Kontakt

Infobox

 

Rare Musik zu guten Preisen

LOGO.gif 

Captain Beefheart & His Magic Band

Don Van Vliet (Bücher, Kataloge, Bildbände)

Kevin Coyne

Siren

Paradise Band

Mats / Morgan

Philly Women

György Ligeti

Glenn Branca

Jean Pacalet

Billy Childish

Bulbul

Bongwater

Bongo Joe / George Coleman

Pascal Comelade

Robert Williams

Veterans Of The French Underground

Michael Mantler

Chrome Cranks

Eugene Chadbourne

Jimmy Agren

Fat Day

Philly Women

and more...

 

 

 

jealousymountainduo2-Kopie-1.jpg

jealousy mountain duo

N°_02, THE HOME OF THE EASY CREDIT

 

 

 

verbandfueraktuellemusikhamburg-Kopie-1.jpg 

verband für aktuelle musik hamburg

 

 

hoerbar.gif

hörbar hamburg

 

 

 

soulkitchenhalle.jpg

  soulkitchen halle hamburg (veranstaltungen)

 

 

 

Hamburg-Magazin (Veranstaltungskalender)

 

meinestadt.de, Hamburg (Veranstaltungskalender)

 

 

 

Wetter.com - Hamburg

 

Wetter.de - Hamburg

 

 

 

Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

 

Reichtumsuhr 

buch3.jpg

Links

  Direkte Aktion auf over-blog

 

Schamanin Kiat auf over-blog 

 

kraetzae

 

uopia

 

 

gwrklein

 

 

  solarciety.jpg

 

 

archivderzukunft.gif

 

 

kroetenwanderung

 

empoerteuchhessel.jpg

 

 

scheerimperativ.jpg

 

 

rueckenwind_windgas.png

 

 

vivaconaqua-Kopie-1.jpg

 

unserhamburg  co2 468x60

stoptalking1.jpg

parkschuetzer

 

ausstieg

 

aktionaufschrei

100 gute Gründe gegen Atomkraft

 

sozialenetzwerkeggnazis

 

gREENPEACE

 

robinwood.gif

anares.png

 

 

windgas_wechseln.jpg

 

smashbild

 

indymedia.png

de.indymedia.org

Indymedia ist eine weltweite Plattform unabhängiger Medienorganisationen und hunderter JournalistInnen, die eigenverantwortlich nicht hierarchische, nicht kommerzielle Berichterstattung betreiben.

Für Bannerwerbung bitte Konditionen per e-mail über co.music@web.de abfragen!

 

CD-Rezi-Stopp! Aus Zeitgründen bitte z.Zt. keine Rezensionsanfragen stellen!

 

Artikel-Vorschläge, Bilder, Pressemitteilungen etc. an  co.music@web.de

 

Gastbeiträge erwünscht!

Besucherzähler